meine nachrichten
kicker-news
Meine Nachrichten

Meine Nachrichten

Interview - 15.01.2009

Ruman: "Fans sollen zufrieden nach Hause gehen"

Mit dem FSV Mainz 05 schnupperte er bereits Bundesligaluft, jetzt will Petr Ruman mithelfen, den VfR Aalen sportlich nach vorne zu bringen.

Petr, wie fallen deine ersten Eindrücke vom Verein, deinen Mitspielern, der Infrastruktur und der Stadt aus?

Ruman: "Die Umgebung hier ist natürlich ruhiger als in Mainz, aber Aalen ist ungefähr so groß wie mein Heimatort in der Tschechei, mir persönlich ist eine ruhige Umgebung sowieso lieber. Der erste Eindruck hier ist auf jeden Fall positiv, die Jungs in der Mannschaft sind top. Das Stadion gefällt mir auch sehr gut."

Warum bist Du zum VfR Aalen gewechselt?

Ruman: "Ich hatte sehr gute Gespräche mit Jürgen Kohler und Hermann Gläsner. Sie haben mir vermittelt, dass hier etwas voran gebracht werden soll und dazu möchte ich meinen Teil beitragen."

Bist Du schon auf Wohnungssuche? Kommt die Familie oder Partnerin mit nach Aalen?

Ruman: "Ich habe mich natürlich schon umgeschaut, jedoch stehen konkrete Besichtigungstermine noch aus. Meine Freundin wird mich hierher begleiten, wir freuen uns schon wahnsinnig auf unser Baby, das wahrscheinlich im August zur Welt kommen wird."

Wie bist Du zum Fußball gekommen?

Ruman: "Mein Nachbar hat mich mal zum Training mitgenommen und dann haben die Dinge ihren Lauf genommen."

Was waren deine schönste Station und deine größten Erfolge?

Ruman: "Die schönste Station in meiner Karriere war bei Mainz 05. Sowohl die Atmosphäre als auch die Fans waren super. Auch menschlich war es meine schönste Station, ich habe in Mainz viele Freunde gefunden. Als meinen größten Erfolg sehe ich allgemein die Spiele, die ich in der ersten Bundesliga bestritten habe."

Was willst Du mit dem VfR Aalen erreichen?

Ruman: "Ich will vor allem den Fans attraktive Spiele bieten, so dass die Zuschauer nach den Spielen zufrieden nach Hause gehen können."

Welchen Eindruck hast Du von der 3. Liga?

Ruman: "Bisher weiß ich noch nicht viel über die 3. Liga, ich lasse das Ganze jetzt mal auf mich zukommen in der Rückrunde. Klar ist auf jeden Fall, dass es viele Traditionsvereine in der Liga gibt, was spannende Partien und eine tolle Kulisse verspricht."

Hast Du besondere Rituale vor dem Spiel?

Ruman: "Ich habe da eigentlich nichts spezielles, ich konzentriere mich einfach auf das bevorstehende Spiel."

Welchen Hobbies gehst Du abseits des Fußballplatzes nach?

Ruman: "Für mich ist natürlich die Familie sehr wichtig, ansonsten beschäftige ich mich gerne am Computer, manchmal gehe ich auch Tennis spielen oder golfen."

Wechsel zum VfR Aalen - 02.01.2009

Hallo !
Ich wünsche euch allen ein Frohes neues Jahr und alles Gute für 2009!

Ein neues Jahr bringt immer neue Dinge und Veränderungen mit sich. Bei mir trifft das dieses Jahr zu, ich werde Mainz 05 in Richtung VfR Aalen verlassen.

Nach 3,5 schönen Jahren in Mainz, ist dies nun der richtige Schritt für meine Zukunft. Ich werde die Zeit in Mainz nie vergessen und habe hier viele schöne Momente erlebt.

Ich danke allen für die großartige Unterstützung in Mainz und vielen Danke für alle guten Wünsche für meine Zukunft.

Liebe Grüße, euer Petr ....

Petr Ruman verstärkt VfR-Offensive - 29.12.2008

Nach Steven Ruprecht kann der VfR Aalen einen weiteren Neuzugang vermelden: Vom FSV Mainz 05 kommt Stürmer Petr Ruman.

Der 32-Jährige Angreifer erhielt einen Vertrag bis 30.06.2009 mit einer einseitigen Option des VfR Aalen auf ein weiteres Jahr. Ruman ist ab sofort spielberechtigt. Der Routinier absolvierte mit Mainz 05 insgesamt 41 Spiele in der Bundesliga. Für die SpVgg Greuther Fürth und den FSV Mainz 05 kam er auf 175 Einsätze in der 2. Bundesliga.

Nächste 3 Nachrichten »